klar. warm. leidenschaftlich.

So klingt die junge Sängerin und besticht ihr Publikum gleichermaßen mit Virtuosität

und Natürlichkeit.

 

Neben Klavier- und Geigenunterricht beginnt sie im Alter von 14 Jahren mit klassischem Gesangsunterricht und absolviert später eine studienvorbereitende Ausbildung im Bereich Jazz und Popularmusik an der Rock&Pop Schule Kiel. Mit Abschluss des Kontaktstudiengangs Popularmusik der HfMT 2OO6 fällt Sie endgültig ihre Entscheidung für die Musik: als Beruf und als große Leidenschaft.

 

2O11 schließt sie ihr Jazz-Studium an der Hochschule für Künste in Bremen ab und bleibt als gebürtige Fehmaranerin dem Norden als Wahlhamburgerin treu.

 

Nach Ihrem Debüt als Theatermusikerin in Österreich 2O15 bringt sie im gleichen Jahr mit ihrem Duo "Kalís" erfolgreich ihr erstes Album heraus und findet bei einschlägigen Festivals wie Elbjazz und Jazzbaltica damit große Aufmerksamkeit.

 

In ihrer bisherigen Laufbahn hatte sie die Gelegenheit, mit Musikern wie Oliver Groenewald, Buggy Braune, Konrad Ullrich, Detlev Beier und Silvan Strauß zusammen zu arbeiten.

Die Stimme ist ihr Werkzeug. Die starken Emotionen der Menschen sind ihr Material.

 

"Was auch immer Katrin Rumberg singt – Jazz oder Pop, sanft oder swingend – es klingt ehrlich und echt, tief aus der Seele." - Götz Bühler - Membran/Jazzthing